• Firmenkultur

TAA – Achtsamkeit am Arbeitsplatz

Details in der Info*

Timeout statt
Burnout

Bei Interesse bitte ich Sie, Kontakt mit mir aufzunehmen!

„Timeout statt Burnout“ (TAA-Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz)
“Einübung in die Lebenskunst der Achtsamkeit“
als Maßnahme im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Warum ein “Training  Achtsamkeit  am Arbeitsplatz “?

Weil Termine, Hektik, Arbeitsverdichtung und -druck, Reizüberflutung – Themen, die jeden von uns betreffen, unserer Gesundheit auf Dauer schaden!
Aufgrund des demographischen Wandels wird es zukünftig in Deutschland immer weniger Menschen im erwerbsfähigen Alter geben. Unser Alltagsablauf wird schnelllebiger.  Dadurch steigen die psychischen Belastungen ständig. Also gilt Zeit für sich selbst zu haben mittlerweile für viele als Luxusgut.
Vielleicht suchen auch Sie nach einem Ausweg aus der Stress- und Burnout-Falle (als Unternehmen, für sich und Ihre Mitarbeiter/Team) und fühlen sich angesprochen, von den kraftvollen Veränderungsmöglichkeiten, die durch achtsamkeitsbasierte Verfahren möglich sind.

Weil das von Cornelia Löhmer und Rüdiger Standhardt entwickelte  TAA – Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz  weltanschaulich neutrale ist stellt es eine willkommene Alternative zur konventionellen Behandlung von Stress und Burnout dae und basiert auf der systematischen Schulung der Achtsamkeit und Selbstverantwortung.

In einem zehnwöchigen Training (à 30-45 Min.) wird Schritt für Schritt vermittelt, mehr Bewusstheit ins Leben zu bringen. Mit Achtsamkeit dem alltäglichen und privaten Stress entgegenwirken zu können.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber Lust auf Entschleunigung und die Bereitschaft, jeden Tag eine Viertelstunde die jeweiligen Timeout-Übungen zu praktizieren.

Wirkungen des Achtsamkeitstrainings

 

Teilnehmende dieses Achtsamkeitstrainings berichten u.a. von folgenden Wirkungen:

  • Bessere Bewältigung von Stress-Situationen
  • Erhöhte Fähigkeit, sich zu konzentrieren und zu entspannen
  • Verbesserter Umgang mit körperlichen und psychischen Symptomen
  • Stärkung von Selbstvertrauen, Selbstfürsorge und Selbstakzeptanz

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist ein wichtiges Instrument. Dazu braucht es Verantwortliche, die sich für die Umsetzung von wirkungsvollen Ansätzen einsetzen und dafür Raum und Zeit zur Verfügung stellen. Andererseits bedarf es Maßnahmen, die die Verantwortung der Mitarbeiter schulen und fördern, selbstverantwortlich für die eigene Gesundheit zu sorgen!

Die Vorteile dieses Trainings liegen auf der Hand: Menschen, die Achtsamkeit praktizieren, leiden seltener unter Anspannung, Ängstlichkeit, Nervosität, Schlaflosigkeit, Depression, Konzentrationsmangel, Erschöpfung und körperlichen Stress-Symptomen. Sie arbeiten gerne und engagiert, sind flexibler und kreativer und finden schneller eine gesunde Balance zwischen außenorientiertem Tun und innenorientiertem Rückzug. Sie haben ein tieferes Verständnis für sich selbst und damit auch für andere Menschen. Herausfordernde Erfahrungen gehören für sie zum Leben dazu – sie fühlen sich nicht als Opfer, sondern als Gestalter ihres Lebens.“(TrainerJournal 2/13 Nr. 79b)

Firmenschulungen werden nach Auftragsumfang und Absprache kalkuliert.