• Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskel-Entspannung

Details in der Info*

Die Kunst, im Alltag zu entspannen

Bei Interesse bitte ich Sie, Kontakt mit mir aufzunehmen!

“Die Kunst, im Alltag zu entspannen”

Ab Mittwoch, 19. September 2018 von 19.00 bis 20.30 Uhr
(8 mal bis einschließlich 7. November) neuerdings im Schönbergweg 23 in Damm

Progressive  Muskel-Entspannung nach E. Jacobson
mit beispielhaften Einblicken in weitere Entspannungsmethoden (z. B. Yoga,  Achtsamkeitstraining, Fantasiereisen, Atemübungen, QiGong,etc.)

Progressive  Muskel-Entspannung nach E. Jacobson

Weil es mittlerweile vielleicht wirklich schon eine “Kunst ist, im Alltag zu entspannen” bietet  die progressive Muskelentspannung (PME) für mich in vielerlei Hinsicht eine gute Möglichkeit, im beruflichen und privaten Alltag genau diese Kunst anzuwenden.

Raum für EntspannungVielleicht versuchen Sie gelassener mit Stresssituationen umzugehen oder im Alltag auch einfach mal bewusst abschalten zu können, aber es will Ihnen nicht gelingen.
Ihre Gedanken drehen sich im Kreis – quasi in einer Endlosschleife. Sie spüren vielleicht, dass Ihnen irgendetwas auf dem Herzen oder im Magen liegt.
Die PME kann sich positiv auf körperliche Verspannungen, Schlafstörungen, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Tinnitus, Ängste, Nervosität und allgemeiner innerer Unruhe auswirken. Dabei fördert sie außerdem die Konzentration, steigert die Leistung, das Selbstvertrauen, die Gelassenheit und hat zudem eine wohltuende Wirkung auf das seelische Befinden.
Raum für EntspannungGerade weil die PME bereits vor etwa hundert Jahren in den USA von dem Arzt Edmund
Jacobson entwickelt wurde, gehört sie zu den am weitesten verbreiteten und am besten erforschten unter der Vielzahl der verschiedenen Entspannungsmethoden.  Zudem berichten die meisten Übenden, nach regelmäßiger Erfahrung, übereinstimmend von einem angenehm empfundenen vertieften Zustand der Ruhe.

Also lernen Sie: Bewusst anspannen –  bewusst locker lassen und dadurch erleben, wie sich Wohlspannung anfühlt!